Stereosound made easy by EDUTIGE // Test im Magazin “videofilmen”

 

videofilmen_logo“Zwei empfindliche Steckmikrofone in Kugelcharakteristik, ein Stereokabel und zwei Mikrofonklammern – fertig ist die AB-Toneinheit von Edutige. So einfach und gut ist das Ganze, dass man sich fragt, warum niemand zuvor auf diese Idee gekommen ist.” – videofilmen 02/2015

Ambitionierte Hobbyfilmer kennen das Problem: wie bekomme ich einen satten, klaren Stereosound in meine Videoaufnahmen? Die integrierten Mikrofone Digitaler Spiegelreflexkameras, Actioncameras oder Camcorder können das wahrlich nicht leisten. Ein externes Mikrofon muss her und die sind meist nicht grade günstig. Was also ist eine günstige Alternative für eine AB-Toneinheit?

Preiswerte und flexible Lösung von EDUTIGE

Bildschirmfoto 2015-04-28 um 13.36.25

Das Magazin videofilmen hat in seiner Ausgabe 02/2015 Stereomikrofone für den Einsatz an Kameras getestet – dabei auch dieses Stereo-Setup von EDUTIGE.

EDUTIGE bietet seit 2014 eine genial einfache, portable und flexible Stereomikrofonlösung mittels des Stereokabels EYL-001 an. Dieses Y-Stereokabel verfügt über 2 x 3-polige Eingangsbuchsen, die mit 3-poligen Mikrofonen wie dem ETM-001 oder ETM-006 kompatibel sind. Wenn beide Mikrofone eingesteckt sind, wird es möglich ein sattes Stereosignal aufzunehmen, dass direkt in der Tonspur der Kameraaufnahme landet.

Alles was es braucht, ist dieses Setup, dass Ihr einzeln bei amazon.de bestellen könnt:

Simpel und preiswert – das Testresultat im Detail

“ Einen simplen und preiswerten Weg zur raumgreifenden AB-Stereofonie hat der koreanische Hersteller Edutige mit dem Dualmikrofon ETM-001 beschritten. Zwei Exemplare dieses Typs mit Kugelcharakteristik werden durch das Stereokabel EYL-001 zur mobilen AB-Einheit erweitert. Durch die an den Kabelbuchsen haftenden Reversklammern lassen sich die Mikrofone leicht an die Kleidung des Filmers oder sonstige verfügbare Haltepunkte heften – am einfachsten im ungefähren Ohrenabstand. Falls Groß-AB gewünscht wird, erlaubt das Stereokabel, die Entfernung zwischen den beiden ETM-001 auf bis zu ?[sic] Meter auszuweiten. Das Edutige-Pärchen liefert einen äußerst kräftigen Pegel, den man den Winzligen nicht zutrauen würde. Das Resultat ist ein satter Sound mit kräftigem Bass, der zu Rock und Pop besser passt als zu rein akustischer Musik oder gar einem Klassik-Ensemble.

Dass diese Konstellation mehr Raumwirkung als die gängige XY- Anordnung liefert, beweisen schon erste Aufzeichnungsversuche mit der Heim- Stereoanlage: hier nimmt man die AB- Anordnung viel deutlicher wahr, wenn die Balance der Lautsprecher verschoben ist. Auch der Monolog, den ein auf- und ab- gehender Sprecher vorträgt, kommt räumlich gut zu orten beim Hörer an. Die Kugelcharakteristik der kleinen Steckmikrofone zeichnet neben dem Frontereignis auch Raumhall und -reflexionen ungeschmälert auf, was einen sehr lebendigen Eindruck vermittelt, bei Sprachaufzeichnungen oder differenzierter akustischer Musik aber nicht immer willkommen ist.

Das 3-polige ETM-001 ist dem im letzten Heft vorgestellten 4-poligen Smart-Mikrofon EIM-004 ähnlich: enorme Empfindlichkeit mit moderatem Rauschen zeichnen beide aus. Der Smartphone-Spezialist klingt aber noch eine Spur sauberer.”

Fazit von videofilmen

“Für die Edutige-Mikros gilt: Der Lavalier-Look täuscht; die Lautheit der Winzlinge liegt trotz Kugelcharakteristik auf sattem Richtrohrmikrofon-Niveau. Auf eine eigene Stromversorgung verzichtet das Edutige ETM-001, in der Annahme, dass aktuelle Kameras an der Mikrofonbuchse eh über Plug-in-Power verfügen. Für feinste Tonnuancen ist das Edutige- Paar nicht vorgesehen, aber in puncto räumliche Stereofonie toppt es leicht jedes integrierte Kameramikrofon.”

Gesamten Artikel als PDF downloaden:  videofilmen 02-15-stereomikrofon für kameras

Hier eines unserer  Testvideos (für besten Stereosound bitte Kopfhörer verwenden):